FÜR ÄRZTE UND THERAPEUTEN

Silent Inflammation:

Stille Entzündung als Krankheitsursache erkennen

Seminarinhalt:

Chronische, subklinische Entzündungen können den Weg für eine ganze Reihe von Beschwerden ebnen. Oder sie unterhalten und verstärken bereits bestehende chronische Erkrankungen. Beispiele sind depressive Verstimmungen, Arteriosklerose und Adipositas.

Hauptauslöser für die Entzündungen ist bakterielles Lipopolysaccharid, das aus dem Darm in die enterohepatische Strombahn gelangt. Aber auch Stress, Allergene und Adipositas können die körpereigenen Entzündungsfaktoren hochregulieren. Das treibt wiederum die Aktivität eines Enzyms in die Höhe, das immunsupprimierende und depressionsfördernde Stoffwechselprodukte entstehen lässt.

Iris Illmer zeigt anhand von Fallbeispielen, welche Erfolge bei der Behandlung chronischer Erkrankungen möglich sind, wenn stille Entzündungen nachgewiesen und in das Therapieregime einbezogen werden. Dr. Elke Jaspers erläutert dazu die wissenschaftlichen Hintergründe.


Das Seminar findet statt am:

Klicken Sie auf das jeweilige Datum, wenn Sie mehr zum Seminar wissen oder sich dazu anmelden möchten.


Weitere Seminare und Veranstaltungen

Fachtagung Mikrobiom-
Diagnostik

mehr über unsere Fachtagungen erfahren

IgG 1-3 - Immunkomplexe: die versteckten Krankmacher

25.09.2019 Berlin