DNA-Strang, Mikroskop, Coronavirus und Forscherin

FÜR ÄRZTE UND THERAPEUTEN

SARS-CoV-2-Diagnostik

Ab sofort können Sie den Nachweis von SARS-CoV-2-spezifischen IgG/IgM-Antikörpern und den SARS-CoV-2-Direktnachweis bei uns anfordern.


Nachweis SARS-CoV-2-spezifischer Antikörper

Mit Hilfe des IgG/IgM-Antikörpernachweises können Sie eine SARS-CoV-2-Infektion retrospektiv bestimmen und die Immunität gegen das Coronavirus überprüfen.

Die Vorteile unseres ELISA-Nachweises:

  • Der Test verwendet das gleiche erregerspezifische Nucleocapsid (N)-Antigen wie der neue Roche-Assay, differenziert aber zusätzlich zwischen IgM und IgG. 
    Das ist wichtig, da IgM-Antikörper deutlich früher im Infektionsgeschehen auftreten und auf eine noch bestehende akute Infektion hindeuten können.
  • Sie können den IgG-Nachweis auch einzeln anfordern. Der kombinierte Nachweis von IgM und IgG erhöht jedoch die Spezifität.

Cave: Bei serologischem Hinweis auf eine akute Infektion besteht Meldepflicht.

Bei unserem Antikörpernachweis – auch aus Fingerbeerenblut - handelt es sich um einen spezifischen Labortest, nicht um einen der umstrittenen Schnelltests.


SARS-CoV-2-spezifische IgG-Antikörper bilden sich etwa vier Wochen nach Infektion. Der IgG-Nachweis ist deshalb frühestens 14 bis 21 Tage nach dem Auftreten der ersten Symptome sinnvoll:

Das von uns verwendete CE-gekennzeichnete Testsystem weist die Antikörper mit einer hohen Sensitivität und Spezifität nach. Wie bei allen derzeit verfügbaren Testsystemen ist eine serologische Kreuzreaktivität mit anderen Beta-Coronaviren allerdings nicht ganz auszuschließen.


Das Ergebnis des Antikörpernachweises erhalten Sie nach maximal drei Arbeitstagen. Für eine schnellere Übermittlung können Sie ganz unkompliziert unseren Befundserver nutzen. Falls Sie noch keine Zugangsdaten besitzen, können Sie sich direkt auf der Seite des Befundservers anmelden.


SARS-CoV-2-Direktnachweis

Für den Nachweis einer akuten SARS-CoV-2-Infektion ist der Direktnachweis mittels PCR der Goldstandard. Für den Direktnachweis benötigen Sie ein Versandset mit Trockentupfer für den Rachen-Abstrich, das Sie zusammen mit dem separaten Auftragsformular bei uns anfordern können.

Denken Sie bei der Abstrichentnahme unbedingt an die erforderlichen Schutzmaßnahmen! 


Um die Arztpraxen im Lahn-Dill-Kreis zu entlasten, bieten wir die Abstrichentnahme für den SARS-CoV-2-Direktnachweis auf dem Gelände des Instituts für Mikroökologie an. Vereinbaren Sie dafür bitte einen Termin unter 02772 981-369. Die Anmeldung ist montags bis donnerstags von 08:00 bis 15:00 Uhr und freitags bis 12:00 Uhr möglich.

Die Befunde übermitteln wir schnell, sicher und DSGVO-konform an die Patienten: über eine E-Mail mit Link und zugehörigem Passwort, das per SMS an die angegebene Mobilfunknummer gesendet wird.


Bitte legen Sie das Auftragsformular anschließend gut sichtbar auf den Versand-Beutel im Versandset, das Sie von Montag bis Mittwoch per Post an uns schicken können. So ist eine direkte Bearbeitung der eintreffenden Probe gewährleistet.

Sie können das Test-Ergebnis direkt über den Befundserver abrufen und erhalten es zusätzlich per Post.

Unseren bisherigen Service, dem Patienten das Test-Ergebnis direkt per App zuzustellen, können wir leider nicht mehr aufrechterhalten, da der Hersteller die App vom Markt nimmt.

Wer wird getestet?

Weiterhin gilt die Empfehlung, neben Patienten mit akuten Atemwegssymptomen auch symptomfreie Personen im Umfeld besonders gefährdeter Personen, vor ambulanten Eingriffen und vor der Neuaufnahme im Krankenhaus zu testen. Auch Reihentests in Pflegeheimen, Schulen und Kitas sind möglich, wenn ein COVID-19-Fall aufgetreten ist.

Außerdem gilt als zu testende Kontaktperson, wer von der Corona-App gewarnt wurde, weil er einer infizierten Person nahegekommen ist.

Nach einer Covid-19-Quarantäne sind Kontrolltestungen an zwei aufeinanderfolgenden Tagen vorgeschrieben - in der Regel sind das Tag 14 und 15 der Quarantäne.


Abrechnung

Der SARS-CoV-2-Direktnachweis kann als extrabudgetäre Leistung mit der Ausnahme-Kennziffer 32006 über die gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet werden.

Die Reiserückkehrer-Tests werden bei gesetzlich Versicherten und Privatversicherten über den Gesundheitsfonds der Gesetzlichen Krankenversicherung finanziert. Nutzen Sie dafür den Überweisungsschein für Laboratoriumsuntersuchungen Muster 10 C, bis die überarbeitete Fassung des Formulars OEGD bereitsteht. Tragen Sie bitte unter der Zeile „Test nach Meldung erhöhtes Risiko nach Meldung durch Corona-Warn-App“ das Wort „Rückkehrer“ ein.  
Auch die Reiserückkehrer-Tests belasten Ihr Budget nicht.

Der Verband der Privaten Krankenversicherung informiert über die Abrechnung bei Privatversicherten.

Wir bieten den Direktnachweis auch als Selbstzahler-Leistung an, wenn der Patient die Untersuchung ohne entsprechende Indikation wünscht.


Verwandte Diagnostikparameter

Durchfallerreger

Bakterielle oder virale Erreger, Würmer und Parasiten als Durchfall-Ursache nachweisen

Helicobacter pylori

spielt bei der Entstehung von chronischer Gastritis und Magen- und Zwölffinger-darmulcera eine Rolle.

Pilzinfektionen

Pilzerkrankungen der Haut, der Schleimhaut und verschiedener Organe nachweisen