Mikrooek wird geladen...
HPV Impfung - Gegen die Entstehung des Zervixkarzinoms • mikrooek.de

INFO

HPV-Impfung

Die Entwicklung präventiver Impfstoffe gegen die beiden „gefährlichsten“ Hochrisiko-HPV-Typen 16 und 18 ist ein großer Fortschritt im Kampf gegen die Entstehung des Zervixkarzinoms. Untersuchungen zur Krebsfrüherkennung sind jedoch weiterhin wichtig, denn die Impfstoffe schützen nur vor Erkrankungen, die durch die HPV-Typen 6, 11, 16 und 18 ausgelöst werden.

Dreißig Prozent aller Zervixkarzinome gehen allerdings auf andere Hochrisiko-HPV-Typen als Typ 16 und 18 zurück.

Außerdem ist bisher nicht geklärt, ob geimpfte Frauen möglicherweise häufiger an jenen HPV-Typen erkranken, die nicht im Impfstoff berücksichtigt sind (Typen-Replacement).

In diesem Zusammenhang kommt der HPV-Typisierung besondere Bedeutung zu. Sie schafft Klarheit über den HPV-Status der Patientin vor und nach einer HPV-Impfung.

<< Vorheriger Eintrag Nächster Eintrag >>

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x