Institut für Mikroökologie - Ihr Spezialist für Mikrobiota und Schleimhaut

Das MVZ Institut für Mikroökologie ist der Spezialist für Erkrankungen, an deren Entstehung Veränderungen von Mikrobiota und Schleimhaut beteiligt sind. Es besteht aus den Fachbereichen „Labordiagnostik“ und „Hausärztliche Versorgung“.

Als langjähriger Partner für Ärzte und Therapeuten, Zahnärzte, Hebammen und Apotheker analysiert der labordiagnostische Bereich die Besiedlung und die Funktionsfähigkeit unterschiedlicher Schleimhautbereiche.
Die gesunde bakterielle Besiedlung ist auch ein Fokus der hausärztlichen Versorgung, die nach dem ganzheitlichen Prinzip arbeitet. Das bedeutet konkret: Nicht nur die Symptome lindern, sondern die Ursachen der Erkrankungen aufspüren und mit der richtigen Kombination aus naturheilkundlichen Ansätzen und schulmedizinischen Verfahren behandeln.

Über 60 Jahre Mikrobiota Diagnostik – auf diesen Erfahrungsschatz greift das MVZ Institut für Mikroökologie heute zurück. Das Institut untersucht die Bakterien auf und in unserem Körper – mit den Schwerpunkten Darmflora, Vaginalflora und Mundflora.

Die Darmflora Untersuchung rückt immer weiter in den Fokus der Wissenschaft, heute beschäftigt sich die Mikrobiomforschung weltweit mit dem Thema. Wissenschaftler sind sich darüber einig, wovon vor sechs Jahrzehnten drei junge Ärzte in einem kleinen Darmflora Labor in Herborn ausgingen: Zwischen Darmbakterien und vielen Krankheiten besteht ein Zusammenhang. Sie betrachteten den Menschen schon damals ganzheitlich und in Symbiose mit den ihn besiedelnden Mikroben. Die Darmflora Diagnostik gab ihrer Ansicht nach Aufschluss über ein gestörtes Zusammenspiel von Mensch und Umwelt. Heute bestätigt die Mikrobiomforschung den Zusammenhang zwischen chronischen Erkrankungen und der bakteriellen Besiedlung im Darm und gibt interessante Anreize für die Entwicklung neuer Mikrobiom-Diagnostik.

Das Institut für Mikroökologie entwickelt Verfahren auf mikrobiologischer, immunologischer und molekularbiologischer Basis für die Diagnostik der Darmflora und die Analyse der Darmschleimhaut, um den praktischen Arzt bei seiner täglichen Arbeit kompetent zu unterstützen. Dafür überträgt das Institut aktuelle Forschungsergebnisse zur Diagnostik der Mikrobiota und zur Diagnostik der Darmschleimhaut in gezielte und für den Patienten sinnvolle Nachweismethoden. Eine Zusammenarbeit mit Universitäten unterstützt das innovative Vorgehen und setzt labormedizinisches Arbeiten auf höchstem technischen Niveau voraus.

Aktuelles


Mikrobiom-bezogene Diagnostik beim Metabolischen Syndrom bietet völlig neue Herangehensweise für Therapeut und Patient mehr

Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) verleiht Professor Samuel Huber, Hamburg, und Professor Sebastian Zeißig, Dresden, den... mehr

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin für unsere modern ausgestattete hausärztliche Versorgung eine/n... mehr

Von A wie Abdominalerkrankung bis Z wie Zahnerkrankung

Das Institut für Mikroökologie ist nicht nur langjähriger Partner für Ärzte und Therapeuten, Zahnärzte, Hebammen und Apotheker. Es bietet auch Patienten eine hausärztliche Versorgung mit Fokus auf naturheilkundlichen Diagnoseverfahren wie der Stuhluntersuchung der Darmflora und ganzheitlichen Therapien.

Seit des ersten Diagnostikangebots hat das Institut für Mikroökologie über 20 labormedizinische Untersuchungen zur Diagnose der Darmflora, der Mundflora und der Vaginalflora und zur Darmschleimhaut Diagnostik ins Portfolio aufgenommen. Von Abdominalbeschwerden, Allergien, gynäkologischen Erkrankungen, Zahnerkrankungen, Infektionen bis hin zu Vorsorgemaßnahmen – das Angebot in der labormedizinischen Diagnostik ist breit.

Das hochmoderne Labor ermöglicht eine schnelle und umfassende Diagnose der Mikrobiota und Schleimhaut und gibt dem Arzt im Anschluss eine fundierte Therapieempfehlung mit naturheilkundlichen und schulmedizinischen Ansätzen. Anschauliche Seminare vertiefen das Wissen, welche Diagnostika gezielt Darmflora und Darmschleimhaut prüfen und damit die Ursachen chronischer Erkrankungen aufspüren können.

Das MVZ Institut für Mikroökologie ist ein durch die DAkkS nach DIN EN ISO 15189 akkreditiertes Medizinisches Laboratorium. Die Akkreditierung gilt nur für den in der Urkundenanlage (D-ML-13337-01-00) aufgeführten Akkreditierungsumfang.