Vorsorge

Schaubild: Eindringen der Kaptotoxine ind die enterohepatische Strombahn

Endogene Leberbelastung

Ist die intestinale Barriere durchlässig, können schädigende Noxen wie die Hepatotoxine in die enterohepatische Strombahn gelangen. Hepatotoxine gelangen über proteolytische Bakterien oder über die Nahrung in den Darm. Der HeparCheck erkennt eine Belastung mit Hepatotoxinen

Mikroskopische Nahaufnahme einer Krebszelle
©Sebastian Kaulitzki

Darmkrebs

Jährlich erkranken in der Bundesrepublik Deutschland etwa 23.000 Männer und 29.000 Frauen an Krebs des Dick- und Mastdarms. Viele Darmkrebsfälle könnten verhindert werden, denn die heutige Diagnostik weist nicht nur bösartige Wucherungen, sondern auch gutartige Krebs-Vorstufen nach. mehr