Ihre Meinung interessiert uns!

Ist die NASH für Sie ein Thema in der Praxis und wünschen Sie sich mehr diagnostische Möglichkeiten für die Früherkennung?

©Coloures-pic / Fotolia.com

Die derzeitige "Adipositas-Epidemie" lässt auch Fettlebererkrankungen in der Bevölkerung stark ansteigen. Die Prävalenz der nichtalkoholischen Fettlebererkrankung liegt bei 14 bis 27 Prozent. Im Rahmen einer Verfettung der Leber kann es zu einer nicht-alkoholischen Steatohepatitis (NASH) kommen, die mit Unwohlsein und Übelkeit oder Druckgefühl im Oberbauch einhergeht, aber auch asymptomatisch sein kann. Zur Umfrage